Munich Re

Kundenbedürfnisse besser verstehen - einfach, schnell und effizient

Engagements für den Rückversicherer

Munich Re ist einer der weltweit führenden Rückversicherer mit mehr als 11.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten rund um den Globus. Schon heute setzen sie sich mit Fragen auseinander, die morgen die gesamte Gesellschaft beschäftigen, ob mit Klimawandel, Großbauprojekten, Gentechnologie oder Raumfahrt.

Digital Analytics / BI

Problem

Wissen, auf was es ankommt.

Was nützt es zu wissen, ob das Essen auf einem Event geschmeckt hat und das Event toll war? Ist es nicht interessanter zu erfahren, wie zum Beispiel das Vortragsthema beim Kunden angekommen ist und ob sich dadurch seine Wahrnehmung des Unternehmens geändert hat? Am Ende ist die Wirkung des Events auf die gesteckten Ziele interessant, nicht die oberflächliche Qualität des Events.
Oft werden Kunden und anderen Zielgruppen in Umfragen die falschen Fragen gestellt, aus denen kein Mehrwert geschöpft werden kann. Wenn die Fragestellung für das gleiche Anliegen häufig geändert wird, kann auch keine Verbesserung der Zufriedenheit gemessen und keine Vergleichbarkeit der Antworten gewährleistet werden.

Idee

Vergleichbarkeit schaffen / Wirkung messen.

Zusammen mit Netzeffekt schuf Munich Re einen standardisierten Fragenkatalog für die Erstellung von Fragebögen. Es wurden Fragekriterien entwickelt, die eine vergleichbare Bewertung ermöglichen und gleichzeitig individuell auf Themengebiete zugeschnitten werden können. Darüber hinaus wurde der Arbeitsaufwand während der Konzeption und Produktion reduziert, vor allem bei mehrsprachigen Ausführungen.

Resultat

Baukasten für Kundenbefragungen

  • Ein standardisierter und trotzdem auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmter Fragenkatalog, der themenübergreifend funktioniert
  • Das Tool erleichtert die Arbeit und garantiert die Erfolgsbewertung mit Aussagekraft
  • Vordefinierte Pflichtfragen ermöglichen eine übergreifende und langfristige Vergleichbarkeit
  • Die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Sprachen ermöglicht eine Effizienzsteigerung
  • Durch die Möglichkeit der Fragenergänzung wurde selbst bei standardisierten Frage- und Antworttypen die Flexibilität erhalten
  • Einfache Bedienung, Erstellung und Auswertung per Klick und Multiple-Choice
  • Schnelle Fragebogenproduktion durch eine standardisierte Briefingvorlage
  • Wichtige Erkenntnisse, was den Kunden bewegt und wie wir die Bedürfnisse besser erfüllen können