Online Marketing Konferenz Bielefeld – OMKB

Veröffentlicht von am Apr 11, 2016 in Allgemein

omkb-logo

OMKB 2017

Im zweiten Jahr der Online Marketing Konferenz

omkb-2017Am 31. März 2017 fand in Bielefeld die zweite Online Marketing Konferenz Bielefeld (OMKB) statt. Thorsten Piening und sein Team hatten die Online Marketing Szene zur Konferenz in die Bielefelder Stadthalle geladen.

Nach der gelungenen ersten Konferenz in 2016 in Bielefeld durfte man gespannt sein, ob es 2017 gelingen würde das Vorjahresniveau zu halten oder sogar zu übertreffen.

Marketing im Saftladen

nic-leclouxMein persönliches Highlight war der Vortrag „Marketing im Saftladen“ von Nic Lecloux. Nic ist Geschäftsführer und einer der drei Gründer der true fruits GmbH. Nic trat in einer bunten Schlafanzughose und einem T-Shirt mit der Aufschrift „F**k plastic bottles“ auf. Der Vortrag war ähnlich bunt, wie die Hose von Nic. true fruits hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2006 zum Marktführer im Smoothie-Segment in Deutschland entwickelt.

Ein äußerst unterhaltsamer und witziger Vortrag. Wer die true fruits Kampagne „Oralverzehr – Schneller kommst Du nicht zum Samengenuss“ (Smoothies mit Chia Samen) kennt, hätte evtl. Marketing durch reine Provokation erwartet. Die Inhalte von Nic Lecloux gingen allerdings weit darüber hinaus. Oft sind es simple Wahrheiten, die die Basis für den Erfolg von true fruits gebracht haben. Das Produkt steht im Mittelpunkt und true fruits steht für Qualität. Das betrifft zum einen die Produkte selbst und zum anderen die Kommunikation. Als Prämisse für Social Media Posts gilt: „Rockt dich das so, dass Du es selbst teilen würdest?“ true fruits will gezielt keinen „Werbe-Scheiss“ verbreiten. true-fruits

Eine sehr wichtige Aussage war aber auch „Social Media ist ein Job“. Social Media lässt man nicht von einer Teilzeitkraft erledigen, die pro Woche nur 1-2 Tage im Büro ist. Nach Möglichkeit wird jede Kundenanfrage extrem zeitnah beantwortet.

Eine absolut konsequente Maxime von true fruits ist „Werde nicht Everybody’s darling!“, weil „Everybody’s darling is everybody’s Arschloch“. true fruits will es gezielt nicht jedem Recht machen. Klingt hart, ist in der Sache aber absolut richtig. Für Nic Lecloux ist es völlig OK, wenn jemand die Produkte von true fruits nicht mag. Ein runder und nicht ganz alltäglicher Vortrag, der lange in Erinnerung bleiben wird.

Weitere Vorträge auf der OMKB 2017

Felix Beilharz agierte gewohnt souverän und präsentierte 40 (kostenlose) Social-Media-Tools in 40 Minuten. Es gab wohl niemanden im Raum, der nicht mehrere interessante neue Tools kennenlernte.

Nico Zorn präsentierte neue Impulse, Tipps und Ideen für den erfolgreichen Ausbau des eigenen E-Mail-Marketing. Man merkt Nico Zorn die mehr als 15 Jahre Erfahrung in diesem Bereich an. Einen Vortrag von Nico Zorn kann man praktisch blind auswählen und wird damit nicht enttäuscht. Ronny Marx hielt, wie schon im Vorjahr einen guten Workshop zur Amazon Optimierung. Die Interessenten für Amazon Optimierung werden immer zahlreicher. Seltsam, dass neben einigen Spezialveranstaltungen das Thema Amazon Optimierung bei den klassischen Online Konferenzen (noch) keinen höherenStellenwert hat. sixt

Eine sehr positive Überraschung war der Vortrag von Miriam Fohrmann. „Große Klappe – starker Motor. Online Marketing bei Sixt.“ Obwohl es sich bei diesem Vortrag um den ersten Vortrag von Miriam Vormann vor einer derart großen Runde handelte, war der Vortrag sicherlich einer der besten Vorträge der Konferenz. Thematisch ging es bei dem Vortrag von Miriam Fohrmann zwar um deutlich andere Themen, als beim Vortrag von Nic Lecloux, doch hatten beide Vorträge mehr Gemeinsamkeiten, als man dies eigentlich erwartet hätte. Miriam wirkte sehr authentisch und kam sehr natürlich rüber. Sie schaffte es einen interessanten Einblick ins Online Marketing von Sixt zu vermitteln.

Vorträge versus Workshops

Wie schon im Vorjahr, gab es auf der OMKB Vorträge und Workshops. Im Gegensatz zu 2016 waren Vorträge und Workshops gleich lang, um den Wechsel zwischen den einzelnen Räumen problemlos zu ermöglichen. Dies war sicherlich positiv, da man mit diesem Format nicht zu starr in die Workshop- bzw. Vortragsschiene gepresst wurde. Inhaltlich konnte ich zumindest keine großen Unterschiede feststellen. Richtige Workshops benötigen vermutlich deutlich mehr Zeit, als im Rahmen einer Tageskonferenz möglich ist. Von einem Workshop erwartet man in der Regel mehr Praxisbezug, als von einem Vortrag. Im Rahmen der OMKB hing meiner Meinung nach der Grad des Praxisbezugs mehr vom Vortragenden, als von der Tatsache ab, ob es sich um einen Vortrag oder einen Workshop handelte.

Fazit

networkingDie OMKB hat in ihrem zweiten Jahr gezeigt, dass mit ihr dauerhaft als Onlinemarketing Konferenz zu rechnen ist. Die OMKB ist hervorragend organisiert und es passt eigentlich alles, von der Location, über das Catering bis hin zum Networking.

Thorsten Piening hat es wieder geschafft, hochkarätige Speaker nach Bielefeld zu holen. Bis auf wenige Ausnahmen, war das Niveau der Speaker hoch. Verbessern kann man natürlich immer etwas aber die OMKB hat bewiesen, dass es sich bei dieser Konferenz nicht nur um eine Eintagsfliege handelt und hat ein ordentliches Niveau geboten.

Wir haben die OMKB für 2018 jedenfalls wieder eingeplant und freuen uns heute schon aufs nächste Jahr.

 

ältere Beiträge zu diesem Thema:

OMKB 2016

Am 8. April 2016 fand zum ersten Mal in Bielefeld die Online Marketing Konferenz Bielefeld (OMKB) statt. Thorsten Piening und sein Team hatten die Online Marketing Szene zur Konferenz in die Bielefelder Stadthalle geladen.

OMKB 2016 – Neuer Stern am Online Marketing Konferenz-Himmel

omkb-teamBielefeld war bisher aus Sicht der Online Marketer ein „Weißer Fleck“ auf der OM-Konferenz-Karte. Böse Zungen der Online Szene ziehen seit Jahren immer wieder den Begriff „Bielefeldverschwörung“ aus der Schublade, wenn es um die Stadt in Nordrhein-Westfalen geht. Dies dürfte sich am 8. April 2016 nachhaltig geändert haben.

Thorsten Piening und seinem Team war es gelungen, einige der größten etablierten Online Marketing Experten, aber auch interessante Newcomer für die OMKB zu gewinnen. Top Leute wie André Morys, Philipp Klöckner, Christian Tembrink, Felix Beilharz oder „SEO Kanzler“ Nicolas Sacotte agierten gewohnt souverän. Newcomer wie Ronny Marx führten gekonnt durch Themen wie Amazon SEO.

Bielefelder Stadthalle – Top Location für eine Online Marketing Konferenz

Die Bielefelder Stadthalle war als Location für die Online Marketing Konferenz hervorragend geeignet. Die Stadthalle ist ein sehr modernes Gebäude, das alles bietet, was eine zeitgemäße Konferenz benötigt. Moderne Säle in ausreichender Anzahl und unterschiedlicher Größe boten eine nahezu perfekte und großzügige Möglichkeit für Vorträge, Workshops und Networking.

OMKB – Vorträge und Workshops

Einige Online Marketing Konferenzen bieten inzwischen neben der eigentlichen Konferenz noch Tages-Workshops an. Die OMKB versuchte einen etwas anderen Weg. Neben einstündigen Vorträgen wurden auch 1,5-stündige Workshops angeboten, in denen Themen noch deutlich intensiver behandelt werden konnten, als in „normalen“ Vorträgen. Unserer Meinung nach ist diese Idee erfolgreich aufgegangen.  In allen Vorträgen, die ich persönlich besucht habe, gab es ausreichend Zeit für Vortrag und anschließende Diskussion mit intensiven Fragen.

Unsere persönlichen OMKB Highlights 2016404

Mein persönliches Highlight startete mit der Zimmer-Nummer 404 (= Status Code Not found) im Mercure Hotel Bielefeld City. Da fängt die Konferenz für einen SEO bereits mit dem richtigen Feeling an.

andre-morysEin besonderes Highlight war der Vortrag von André Morys. Auch wenn ich Andre schon einige Male gehört habe, ist jeder seiner Vorträge wieder etwas Besonderes. Riesiges Fachwissen, gepaart mit einer perfekten Vortragstechnik hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck. Eines der Takeaways: Warum schlagen wir dem User so oft vermeintliche Fehler im Bestellprozess um die Ohren, statt ihn auch für Kleinigkeiten zu loben.

Der Workshop von Ronny Marx zum Thema „Amazon Optimierung“ zeigte deutlich, dass das Thema Amazon SEO trotz allgemeiner „Goldgräberstimmung“ noch in den Kinderschuhen steckt und dass auch gestandene Amazon-Händler oftmals noch mit den Basics kämpfen. Hier gibt es tatsächlich noch Möglichkeiten, relativ am Anfang mit dabei zu sein, statt wie bei vielen Themen der breiten Masse hinterherzurennen.

christian-tembrinkDer Vortrag von Christian Tembrink zeigte erneut, wie wichtig der Bereich von YouTube und Videos ist. Obwohl Experten wie Christian nun schon seit Jahren die Wichtigkeit von Videos predigen, bewegt sich auch dieser Bereich auf einem Niveau, auf dem man mit verhältnismäßig überschaubarem Aufwand (noch) große Ergebnisse erzielen kann.

Simon Pokorny sprach über das Thema „Content für SEO“ und zeigte sehr interessante Erkenntnisse über den Einfluss von Texten auf das Ranking und die Conversion von Online Shops. Wer vor diesem Vortrag noch an der Bedeutung von Content für Online Shops und andere Portale gezweifelt hat, sollte nun eines Besseren belehrt sein. Tolle Insights und Zahlen zu einem Thema, das ansonsten meist deutlich theoretischer behandelt wird.

Kritik an der OMKB 2016

Eigentlich könnte man bei einer Premiere noch einige Anlaufschwierigkeiten und kleinere Probleme erwarten, aber wer nach Fehlern suchte wurde enttäuscht. Auch wenn es „im Verborgenen“ evtl. Probleme gegeben haben sollte, ist uns nichts Negatives aufgefallen. Angefangen mit der Auswahl der Speaker, über das Angebot der Vorträge und Workshops bis hin zur allgemeinen Organisation von Catering und der Qualität von Speisen und Getränken blieben keine Wünsche offen.

Ein minimaler Kritikpunkt basiert auf der generellen Struktur der Konferenz und der Aufteilung in Vorträge und Workshops. Auch wenn ich das nicht selbst erlebte, habe ich von 2-3 Konferenzteilnehmern gehört, dass es ihnen nicht möglich war an einem Wunsch-Workshop teilzunehmen, da dieser bereits innerhalb kürzester Zeit bis auf den letzten Platz belegt war. Das ist natürlich schade, aber ein Workshop hat natürlich nur mit einer halbwegs überschaubaren Teilnehmerzahl noch einen wirklichen Workshop-Charakter.

Ein weiterer Punkt ist, dass es durch die unterschiedliche Länge von Workshops und Vorträgen manchmal nicht einfach ist vom Vortrags-Strang in den Workshop-Strang zu wechseln (und umgekehrt). Ob man dies wirklich besser organisieren kann ist wohl eher fraglich, da dies ja am gleichzeitigen Angebot von Vorträgen und Workshops liegt und das an sich ein sehr großer Pluspunkt ist.

Fazit zur OMKB 2016:

Am deutschsprachigen Konferenzhimmel leuchtet ein weiterer Stern. Die OMKB 2016 war ein voller Erfolg und macht Lust auf 2017.

Für die OMKB 2016 gelten die folgenden Eckpunkte:

  • Top-Organisation
  • Top-Location
  • Top-Speaker
  • Top-Vorträge
  • Top-Networking

Ein weiterer gewichtiger Punkt ist der verhältnismäßig günstige Preis für diese gelungene Konferenz-Premiere. Ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.

Auch wenn die Anreise von Süddeutschland nach Bielefeld evtl. etwas aufwändiger ist als bei einer Konferenz in Berlin oder Köln, ist die OMKB 2017 ein „Muss“ für alle Online Marketer im kommenden Jahr.

Recaps zur OMKB 2016:

https://www.abakus-internet-marketing.de/blog/recap-omkb-online-marketing-konferenz-bielefeld

http://www.sosseo.de/2016/04/11/omkb-2016-recap-erste-online-marketing-konferenz-in-bielefeld/

Helpdesk

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch einfach.