SEO-DAY und ExpertDay Recap

Veröffentlicht von am Nov 3, 2016 in Allgemein

seo-day-logoSeit 2011 ist der SEO-DAY eine feste Größe der Online Marketing Konferenzen in Deutschland. Top-Speaker bieten wertvolle Informationen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der ExpertDay bietet Experten Wissen im kleinen Kreis.

ExpertDay und SEO-Day 2016

Köln-Messe – Neue Location für SEO-DAY und ExpertDay

Hatte der SEO-DAY bisher immer im RheinEnergieSTADION stattgefunden, so ging es 2016 ins Congress-Centrum Nord der Köln-Messe und fand zusammen mit der Orgatec statt. Der Grund hierfür war die sehr ähnliche Zielgruppe beider Veranstaltungen. Das mag für Aussteller durchaus positive Effekte haben, für den normalen Besucher der SEO-DAY / Expertday Konferenz erschließt sich dieser Vorteil allerdings nur schwer. Die gemeinsame Veranstaltung mit der Orgatec hatte demnach unter anderem zur Folge, dass Hotelzimmer deutlich teurer und schon sehr früh im Jahr ausgebucht waren. In den letzten Jahren war man es gewohnt, mit vielen anderen SEOs im gleichen Hotel untergebracht zu sein zu sein und an der Hotelbar bis in die frühen Morgenstunden noch andere Onliner zu treffen. Dieses Jahr waren die SEOs gefühlt über ganz Köln verteilt.

SEO-DAY und ExpertDay zeitgleich

expertdayEine weitere Veränderung zum Vorjahr war, dass 2016 der SEO-DAY und der Expertday zeitgleich stattfanden. Hatte man ein ExpertDay-Ticket ergattert, erhielt man damit das Recht, in einem separaten Bereich der Konferenz die Vorträge des ExpertDay anzuhören.

Theoretisch stand es auch jedem Expertday-Teilnehmer frei, sich Vorträge des SEO-DAY anzuhören; doch wurde dies eher zurückhaltend genutzt, da die meisten Teilnehmer keine Inhalte des Expertday verpassen wollten. Die Inhalte der einzelnen Sessions waren vorab nicht bekannt, so konnte man nicht abschätzen, ob alle Vorträge gleichermaßen relevant waren.expertday-mindnich Fabian Rossbacher hatte, wie schon in den letzten Jahren ein absolutes „don´t blog, don`t tweet, don´t tell“ über die Inhalte des Expertday verhängt. Dies ist sehr positiv, da die Speaker zum Teil offener mit ihrem Know How und ihren Tricks umgingen, als dies bei einer größeren Veranstaltung der Fall gewesen wäre.
Die Vorträge des Expertday waren zum größten Teil sehr interessant und boten in ihrer Thematik nicht nur spannende Insights aus dem SEO Bereich, sondern auch aus anderen Bereichen des Online-Marketing. Ich persönlich habe einige wertvolle Tipps und Anregungen vom ExpertDay mit nach Hause genommen. Das macht Lust auf mehr und ich freue mich schon auf 2017.
Für ExpertDay-Teilnehmer hatte sich die Konferenz 2016 leider auf einen statt auf zwei Tage reduziert. Als „Trostpflaster“ wurde allerdings angekündigt, dass die Vorträge des SEO-DAY aufgezeichnet werden und somit auch den ExpertDay-Teilnehmern zur Verfügung stehen. Ich freue mich schon sehr auf diese Aufzeichnungen.
Zum Ende des Expertday stimmten die Teilnehmer über die Zukunft des ExpertDay ab. Die Abstimmung war absolut eindeutig: 100% der Expertday-Teilnehmer wünschen sich die Rückkehr zum alten Format, in dem der ExpertDay und SEO-Day an verschiedenen Tagen stattfinden.

SEO-DAY 2016

seo-day-superpanelZu den Inhalten des SEO-Day kann ich leider nicht viel sagen, da ich praktisch den ganzen Tag im ExpertDay verbracht habe und am SEO-DAY nicht teilnehmen konnte. Nach Aussage von mehreren Teilnehmern des SEO-DAY waren die Vorträge durchwegs gut, was sich ja auch in den Personen der Speaker widerspiegelt. Fabian hat es auch 2016 wieder geschafft, hochklassige Speaker nach Köln zu holen. Jens Fauldrath, Felix Beilharz, Bastian Grimm, Gero Wenderholm, Nils Kattau und viele weitere Hochkaräter garantierten Vorträge auf höchstem Niveau. Ein Highlight am Ende des SEO-DAY war wieder das Super-Panel. Hier analysierten Experten ausgewählte Webseiten und zeigten in diesen öffentlichen Site-Clinics den Webseitenbetreibern Verbesserungsmöglichkeiten auf.

Fazit zum ExpertDay und SEO-DAY 2016

Fabian Rossbacher hat 2016 etwas „Neues“ versucht, um in keinen Trott zu verfallen. Doch speziell aus der Sicht der ExpertDay-Teilnehmer ist der Versuch nicht ganz geglückt. Viele ExpertDay-Besucher bemängelten, dass sie keine Chance hatten, am SEO-DAY teilzunehmen. Das RheinEnergieSTADION war in den letzten Jahren immer eine ganz besondere Location, wie man sie bei kaum einer anderen Konferenz geboten bekommt. Unter dem Strich waren der ExpertDay und der SEO-Day ein Erfolg, ein wenig durch die Änderungen getrübt, sich aber dennoch zu 100% gelohnt haben.
Fabian bringt eine Eigenschaft mit, die bei vielen Event-Veranstaltern fehlt: Fabian ist kritikfähig und hängt nicht starr an Konzepten. Es scheint bereits jetzt die Entscheidung gefallen zu sein, 2017 wieder den SEO-DAY wieder im RheinEnergieSTADION abzuhalten und den ExpertDay terminlich vom SEO-DAY zu trennen. Somit sind der SEO-DAY und der ExpertDay auch 2017 Pflicht für jeden engagierten SEO und Onliner.

Recaps zum SEO-DAY und ExpertDay 2016:

 

 

ExpertDay und SEO-Day 2015

ExpertDay 2015 im kleinen Kreis

Wie schon in den letzten Jahren fand am Tag vor dem SEO-DAY der ExpertDay statt. Die 100 Karten waren innerhalb von 7 Minuten vergriffen und viele SEOs versuchten vergeblich, ein Ticket zu ergattern. In Mini-Slots sorgten Experten und Cracks aus verschiedenen Online- und Offline-Bereichen für eine High-Speed-Bedröhnung mit hochinteressanten Themen. Die Themen waren wirklich heiß. Das offtopic Bonus-Thema von Dominik Wojcik erreichte sogar messbare 800 Grad Celsius. Ansonsten hatte Fabian Rossbacher, der Organisator des SEO-DAY und ExpertDay, ein absolutes „don´t blog, don`t tweet, don´t tell“ über den ExpertDay verhängt. Diese Richtlinie ermöglicht es den Experten deutlich offener zu sprechen, als dies auf gängigen Konferenzen der Fall ist und ist neben der Beschränkung auf einen „kleinen Kreis“ die Voraussetzung für eine besonders interessante Veranstaltung.

SEO-DAY 2015

Für den 22. Oktober hatte Fabian Rossbacher zum SEO-DAY geladen und rund 800 Onliner waren seinem Ruf ins RheinEnergieSTADION gefolgt. Über 40 Panels mit nationalen und internationalen Experten sorgten für ein interessantes Portfolio. Fabian hatte es wie schon in den letzten Jahren geschafft, hochkarätige Speaker wie Jens Fauldrath, Sepita Ansari, Jens Brechmann, Christian Tembrink, Johannes Beus, Bastian Grimm, Tobias Fox und Markus Tober als Speaker zu gewinnen. Es gab einen Slot für SEO Einsteiger, zwei Slots für SEO Experten und in diesem Jahr erstmalig mit dem SEOCodeDAY einen Slot, der speziell auf Techniker und Programmierer ausgerichtet war. Das Angebot der Vorträge war sehr abwechslungsreich und es war für jedes Interesse etwas dabei.seo-day-superpanel

SEOCodeDAY – Input für Techniker und Programmierer

In den letzten Jahren war mehrfach von Technikern und Programmierern der Wunsch nach mehr technisch geprägtem Input laut geworden. Diesen Wünschen wurde mit dem SEOCodeDAY Rechnung getragen. Top-Techniker wie Dominik Wojcik, Naden Badalgogtapeh, Jens Altmann, Michael Janssen oder Tobias Schwarz sorgten für Insights auf höchstem Niveau. Der Andrang auf die Technik-Sessions war enorm und das Konzept des SEOCodeDAY ist voll aufgegangen.

SEO-DAY Party 2015

seo-day-partyDer SEO-DAY ist nicht nur für seine Speaker und interessanten Vorträge bekannt, sondern auch für seine Party. Die Partylocation war diesmal die Phoenix-Bar. Fabian hatte zusammen mit dem Sponsor SEMrush für reichlich Getränke gesorgt. 100 Flaschen Vodka, Bier und auch antialkoholische Getränke sorgten dafür, dass keine SEO-Kehle trocken blieb.

Fazit zum SEO-DAY und ExpertDay

Der ExpertDay war wieder ein besonderes Erlebnis und es bleibt zu befürchten, dass es für 2016 noch schwieriger wird ein Ticket zu bekommen, als es bereits 2015 der Fall war.
Der SEO-DAY 2015 hatte im Vergleich zu 2014 ein noch breiteres Angebot und der SEOCodeDAY hat definitiv sein Publikum gefunden.

Nicht nur die Konferenzen selbst, sondern auch das „Drumherum“ war stimmig und auf hohem Niveau. Fabian Rossbacher ist der perfekte Gastgeber, der sich noch vor Ende der Konferenz erste Gedanken darüber machte, wie der SEO-DAY und der ExpertDay 2016 noch besser werden können. Herzlichen Dank! Wir sehen uns 2016 wieder in Köln!

Recaps zum SEO-DAY und ExpertDay 2015:

 

 

ExpertDay und SEO-Day 2014

 

seo-day-logo_webAm 30. Oktober hatte Fabian Rossbacher zum SEO-Day ins RheinEnergieSTADION geladen und führte mit 640 Besuchern, 33 Speakern und 29 verschiedenen Vorträgen wieder einmal eine sehr erfolgreiche Konferenz durch. Wie bereits im vergangenen Jahr gab es am Tag vor dem SEO-Day zusätzlich noch den ExpertDay, der auf eine überschaubare Gruppe von SEOs und anderen Onlinern beschränkt war.

ExpertDay im kleinem Kreis

Der ExpertDay am Tag vor dem SEO-Day fand in kleinem Rahmen mit rund 100 Teilnehmern statt. Die Tatsache, dass der ExpertDay auf einen überschaubaren Teilnehmerkreis beschränkt war, ermöglichte es den Speakern, sehr offen zu sprechen und interessante Infos zu geben. Bedingung für die Teilnahme am ExpertDay ist, nichts über die Inhalte zu erzählen oder zu schreiben. Eine sehr sinnvolle Regelung, die die Voraussetzung für die hohe Qualität und die extrem interessanten Insights erst ermöglicht.

SEO-Day im RheinEnergieSTADION – Ideale Location

Fabian Rossbacher hatte als Location das RheinEnergieSTADION gewählt. Wie schon in den letzten Jahren zeigte sich, dass sich die großzügige Location hervorragend für eine derartige Veranstaltung eignet. Ein schneller und reibungsloser Check-In, 3 großzügige Räume für parallel ablaufende Sessions, viel Platz für Gespräche abseits der Vorträge und sogar einige Möglichkeiten, den Laptop oder das Handy zwischendurch mal aufzuladen.

Sehr gute Speaker und Top Vorträge

netspirits-youtube-wunderwaffen_webWie schon in den letzten Jahren war es Fabian Rossbacher auch dieses Jahr gelungen hochkarätige Speaker für den SEO-Day zu gewinnen. Namen, wie Jens Fauldrath, Dominik Wojcik, Johannes Beus, Gerald Steffens, Jens Brechmann, Frank Doerr und viele mehr sprechen für sich. Zu meinen persönlichen Highlights zählten übrigens die Vorträge von Sepita Ansari seo-day-superpanel_web(Seeding Prozesse im Content Marketing) und Christian Tembrink und Hendrik Unger (YouTube Wunderwaffen die kaum einer kennt). Inzwischen gibt es auf dem SEO-Day auch viele Vorträge, die auf Einsteiger und SEO-Nachwuchs ausgelegt sind. Die klare Kennzeichnung im Programmheft hilft sehr gut dabei, die Vorträge mit „fortgeschrittenem Level“ zu identifizieren.

SEO-Day Party vom Feinsten

seo-day-fabian-rossbacherFabian Rossbacher weiß nicht nur, wie man tolle SEO Konferenzen organisiert, sondern auch, wie man Partys veranstaltet. Fabian hatte extra 100 Flaschen Vodka besorgt. Wie gewohnt war die SEO-Day Party im Club51 klasse, wobei die Party 2013 einen Tick besser war. Im Club51 war es sehr voll und etwas zu laut, so dass das Networking vor dem Club stattfand.

Fazit

Der ExpertDay und der SEO-Day 2014 haben wieder einmal gerockt! Fabian Rossbacher hat mit den beiden Veranstaltungen ein „Muss“ für SEOs geschaffen, bei dem sowohl fachlicher Input von Top-SEO-Experten, als auch ausgiebiges Networking auf höchstem Level möglich sind.
Klare Ansage für 2015: ExpertDay und SEO-Day sind Pflicht für alle engagierten SEOs.

Weitere Recaps zum SEO-Day:

Helpdesk

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch einfach.